zurück

Tanz und Stockkampf - die Kunst der wirbelnden Stöcke

Graziella Wittenberg
Stockkampftänzerin, Trommlerin
Alles wie immer - Nix wie`s war... ist dieses Jahr für alle Teilnehmer*Innen die die Arbeit von Graziella kennen, und Lust haben, diese Woche einzelne Elemente der Rhythmus-Arbeit, dem Tanz und der Stockkampfkunst freudvollkonzentriert zu üben, um sich am Freitag zum Abschluss der ersten Sommerakademiewoche gemeinsam zu zeigen. Die „Kunst der wirbelnden Stöcke“ ist eine alte Kampfkunst, wie sie auf den Philippinen gelehrt wird, traditionell liegen Kampf und Tanz eng beieinander. Um den eigenen und gemeinsamen „Kampftanz“ zu finden, werden wir uns in diesem Kurs spielerisch mit den Stöcken vertraut machen wirbeln, werfen, balancieren und jonglieren, wir lernen Schläge, Blöcke und Schlagabfolgen kennen und erfahren uns in unserer Stärke, Klarheit und Präsenz. Wir arbeiten an und mit unserer Energie, spüren unsere Kraft, erleben sie in Begegnungen mit unserem gegenüber und üben uns dabei in Achtsamkeit und Geduld. Durch bewegende und entspannende Elemente aus dem Tanz, der Bodypercussion und der Rhythmus-Arbeit erweitern wir unser Bewegungsspektrum, erforschen unsere Körper-Sinnes-Wahrnehmung und erobern uns dadurch immer mehr die Leichtigkeit des Kampftanzes selbst zu gestalten und zu erleben.
 
Anmeldung

Workshop Nr. S53-2201
25.07.2022 - 29.07.2022
Mo-Fr 10:00-17:00 Uhr
Grundschule, Franz-Karl-Schule, Von-der-Leyen-Gymnasium, Orangerie, Schlosskirche.
Begrüßung in der Aula, Büro und Bistro in der Grundschule
Freie Plätze: 0/16
Anmelden ...
Kursgebühr 195.-€
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

Neue Bistro-Betreiber mit neuem Konzept

Die Firma Pirrung leitet ab diesem Jahr das Bistro der Sommerakademie. Die NEUIGKEITEN bitte lesen.


mehr ...

 

Vorfreude auf die 31. Sommerakademie in Blieskastel – noch wenige Plätze frei

In wenigen Wochen startet die 31. Saarpfälzische Sommerakademie auf dem Schlossberggelände rund um die Orangerie in Blieskastel.


mehr ...

 

Mit Leib und Seele - Lieder aus Georgien mit Charlotte Paashaus in der Sommerakademie

Charly bietet für den Chor in der dritten Woche ein ganz besonderes Programm an, an dem auch Sängerinnen und Sänger mit wenig Chorerfahrung, aber viel Freude an Stimme und Klang viel Freude haben werden: Lieder aus Georgien.
Die ursprünglich geplante "Misa Flamenca" wird Thema der Sommerakademie 2023 sein.


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS