zurück

Kalligrafie-Upcycling: Aus Altpapier werden Buchobjekte

Katharina Pieper
Dipl. Designerin, Schriftkünstlerin
Passend zum diesjährigen Hauptthema „Upcycling“ der 30. Sommerakademie widmen wir uns dem Thema „Buch“. Bücher und Buchobjekte aller Art und mit ganz verschiedenen Bindungen entstehen aus Altpapier und Kalligrafien, die sonst im Altpapiercontainer gelandet wären. Mit chinesischer Fadenheftung, einfachen Bindungen oder als Leporellos bekommen alte Papiere ein neues Gesicht und erstrahlen durch kalligrafisch-künstlerische Beschriftung im neuen Glanz. Es werden auch Buchstaben ausgeschnitten, Papier wird collagiert oder transparente Papiere werden in Lagen übereinander geschichtet. Viele künstlerisch-kalligrafische Techniken werden gezeigt und kommen zur Anwendung. Der Kurs ist für Geübte im künstlerischen Schreiben konzipiert und geeignet. Materialliste: Kalligrafische Ausrüstung mit Federn und Pinseln aller Art. Tinte, Tusche, Holzbeize, Gouache & Co. Zeichendreieck, Winkel, Metallschiene. Geschriebene und für schlecht befundene Kalligrafien oder alte Übungsblätter, ältere Arbeiten, Reststücke von Papieren jeglicher Art, einige größere Blätter gutes Schreibpapier, Transparentpapier; Skalpelle, Cutter, Papierschere, Schneideunterlage; Buchbindeutensilien wie Ahle, Nadel, Fäden, Falzbein, Klammern etc. , ev. Buchbindepappe, Leim, Kleister, Kleber. Nach Bedarf Fotografien, Abbildungen aus Zeitschriften, Stoffe, handgeschöpfte Papiere, auch farbige für Einbände. Ev. Diverse Stempel oder Buchstaben zum Drucken. Zeitungen zum Unterlegen. Texte zum Schreiben!
 
Anmeldung

Workshop Nr. S30-2101
26.07.2021 - 30.07.2021
Mo-Fr 10.00-17.00 Uhr
Grundschule, Franz-Karl-Schule, Von-der-Leyen-Gymnasium, Orangerie, Schlosskirche.
Begrüßung in der Aula, Büro und Bistro in der Grundschule
Freie Plätze: 1/10
Anmelden ...
Kursgebühr 190.-€ zzgl. Material
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

Wir haben bis 14. Februar 2021 geschlossen

Wegen Corona und der Verschärfung des 2. Lockdown müssen wir nun noch länger zu lassen. Aber per Mail und Telefon sind wir (fast) immer erreichbar.


mehr ...

 

Neues Projekt: Biosphäre - klein bis gross -

Für das Projekt „Biosphäre klein bis groß“ suchen ARTefix (Organisation, Anmeldung & Kommunikation) und Hannah Mevis (künstlerische Leitung) TeilnehmerInnen im Alter von 10 bis 17 Jahren.
Das gemeinsame Ziel ist es, unserer direkten Umgebung im UNESCO-Biosphärenreservat durch verschiedenste Aktivitäten mit Neugierde und Respekt näherzukommen. Zunächst geht es darum, das Gleichgewicht des Reservats nachzuvollziehen, bevor wir dann dazu übergehen, gesammeltes Wissen mithilfe von künstlerischen Mitteln zu inszenieren und/oder festzuhalten.


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS