zurück

Boro-Täschchen

Pia Welsch
Quilterin, Textilkünstlerin
Boro ist eine alte japanische Flickentechnik mit der man sowohl neue Kleidungsstücke aus Resten nähte oder auch kaputte Teile reparierte. Das machte man von Hand mit einem einfachen Vorstich. Wir wollen an diesem Samstag mit Stoffresten eine minikleine Komposition machen, diese mit dem simplen Vorstich verzieren und vielleicht noch ein paar schöne Variationen dazu nehmen. Am Ende montieren wir die Collage zu einem kleinen Täschchen mit 3 Lagen (Vorderseite, Vlies in der Mitte, einfache Innenseite). Sie können ganz einfach „bunt“ arbeiten oder ihre Stoffreste doch gezielt aussuchen, um es z.b. elegant oder japanisch usw. aussehen zu lassen – ein sehr persönliches Weihnachtsgeschenk! Und wir arbeiten ausschließlich von Hand, ganz achtsam und sehr entspannt… Eine Materialliste erhalten Sie bei der Anmeldung!
 
Anmeldung

Workshop Nr. H63-2002
21.11.2020
Sa 10:00-18:00 Uhr
Auf den Schulhof fahren und links halten. Holztreppe oder Schräge hinunter, durch die Holztür: Linke Tür Töpferwerkstatt, rechte Tür Atelier, Schmuckwerkstatt und Büro.
Freie Plätze: 7/8
Anmelden ...
Kursgebühr 55,-€ zzgl. Material
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

Sommerakademie findet unter besonderen Bedingungen statt - ABER sie findet statt

Um nicht zu einem Hotspot für Corona zu werden, wird die Sommerakademie großräumig verteilt, s.u.
Eine Verpflegung im Bistro und Catering findet leider auch nicht statt, bringen Sie alles selbst mit oder beglücken Sie die umliegende Gastronomie.


mehr ...

 

Wieder ein Goldschmiede-Workshop ARGENTIUM und KEUM BOO

Wegen der großen Nachfrage, bieten wir nochmal den Workshop an. Termin ist 17.-19.07.2020


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS