zurück

Acrylmalerei - Experimente und Mischtechnik

Jeanette Raber
freischaffende Künstlerin
Acrylfarben sind sehr vielseitig verwendbar und genau das werden wir versuchen umzusetzen. Die ersten Tage lernen wir verschiedene Techniken kennen, um sie dann in der zweiten Hälfte der Woche künstlerisch einzusetzen. Wie benutze ich ein Malmesser oder Sharper, Spachtel, Schwamm, Schablonen, Folien, Kreppband, Federn etc.? Wie soll die Konsistenz der Farben sein beim Drucken, Lasieren usw.? Experimentieren und entdecken ist gefragt, gegenständlich oder abstrakt, ganz wie sie möchten. Zwischendurch erfahren Sie immer wieder, Tricks, Hilfsmittel, Anregungen zu Kompositionen, auch Hilfe beim Übertragen von Motiven auf die Leinwand. Sie müssen kein großer Zeichner sein. Sie benötigen: verschiedene Pinsel, von feinen kleinen, bis ganz großen (ca. 8- 12 cm breit) Borstenpinsel, verschiedene Keilrahmen, es dürfen auch großformatige sein, Papier zum üben, Acrylfarbe nach eigenen Vorstellungen und Ermessen, Bleistifte, Öl-Kreide, ZB. Jaxon, 12 Stück Packung oder mehr, Acrylbinder zum Mischen und Kleben (gibt es im Büro zu erwerben, sowie auch Acrylfarben und Zubehör, Menge ist allerdings begrenzt) Schere, Kreppband, Lappen, Wasserbecher für Pinsel, Blumensprüher, alte Kleidung, Verschiedene Becher, Schalen um Farben zu Pasten zu verarbeiten und an zumischen. Bitte auch gerne Dinge, die sie vielleicht auf einem Keilrahmen künstlerisch verarbeiten möchten. Z B. Federn, Metall, kleine Holzstücke, Steine, Nuggets, Fotos, Collagen, Leinen, Stoff, Wolle etc.
 
Anmeldung

Workshop Nr. S59-2101
19.07.2021 - 23.07.2021
Mo-Fr 10:00-17:00 Uhr
Grundschule, Franz-Karl-Schule, Von-der-Leyen-Gymnasium, Orangerie, Schlosskirche.
Begrüßung in der Aula, Büro und Bistro in der Grundschule
Freie Plätze: 0/10 (WL1)
Anmelden ...
Kursgebühr 190.-€ zzgl. Material
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

Wir haben bis 14. Februar 2021 geschlossen

Wegen Corona und der Verschärfung des 2. Lockdown müssen wir nun noch länger zu lassen. Aber per Mail und Telefon sind wir (fast) immer erreichbar.


mehr ...

 

Neues Projekt: Biosphäre - klein bis gross -

Für das Projekt „Biosphäre klein bis groß“ suchen ARTefix (Organisation, Anmeldung & Kommunikation) und Hannah Mevis (künstlerische Leitung) TeilnehmerInnen im Alter von 10 bis 17 Jahren.
Das gemeinsame Ziel ist es, unserer direkten Umgebung im UNESCO-Biosphärenreservat durch verschiedenste Aktivitäten mit Neugierde und Respekt näherzukommen. Zunächst geht es darum, das Gleichgewicht des Reservats nachzuvollziehen, bevor wir dann dazu übergehen, gesammeltes Wissen mithilfe von künstlerischen Mitteln zu inszenieren und/oder festzuhalten.


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS