zurück

Zwischen Leichtsinn und Schwerkraft


Cornelia Budde
Tanzsoziotherapeutin, Practitioner of Body-Mind-Centering
Was uns bewegt - Ein Tanzwochenende in dem die Lust an der Bewegung und Begegnung im Mittelpunkt steht. Bewegt von der Leichtigkeit und Klarheit unserer Knochen und der Kraft unserer Muskeln, gehalten von der Schwerkraft , erfüllt von der Lebendigkeit unserer Organe, entfaltet sich unser ganz persönlicher Tanz zwischen Himmel und Erde Die vielen Facetten unserer Lebendigkeit werden am eigenen Leib erfahrbar und zum Ausgangspunkt unseres tänzerischen Ausdrucks mit und ohne Musik. Spielerisch tauchen wir ein in die Gegenwärtigkeit des Augenblicks und lassen uns von uns selbst überraschen. Jenseits von richtig und falsch, begegnen wir unserer Einzigartigkeit und dem was uns als Menschen verbindet. Mit der Methode des Body-Mind Centering® erforschen wir unseren Körper. Übungen aus der ContactImprovisation eröffnen vielfältige Möglichkeiten zwischen Abgrenzung und Durchlässigkeit. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte Bewegungskleidung, warme Socken, eine Decke und falls vorhanden Knieschützer mitbringen.
 
Anmeldung
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

AUGENBLICK MAL

Große Kinderaugen schauen seit dem 19. August 2019 vom Gebäude des Kreisjugendamtes auf den Straßenverkehr in der Talstraße und zum Christian von Mannlich Gymnasium.


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS

 

Heimat - ein Käfig - eine Heimat

Dagmar Engels und Michael Hussmann
stellen aus:

Sonntags 14:30-17:00 Uhr in der
Burgkapelle in 54614 Schönecken


mehr ...