zurück

Kalligrafie - Humanistische Kursive - Wochenendworkshop

Brigitte Jenner
Kalligrafin
Humanistische Kursive/ Anwendung Automatikpens/ Kontraste in der Schriftgestaltung durch Schriften verschiedener Größen und Stärken. Der Kurs richtet sich an Anfänger und Teilnehmer*Innen mit Vorkenntnissen. In dem Kurs werden die Grundkenntnisse der humanistischen Kursiven vermittelt. Die humanistische Kursive wurde im 15. Jahrhundert in Italien geschrieben. In ihrer Eleganz eignet sie sich hervorragend für Text- und Kartengestaltung und vieles mehr. Sie ist eine ideale Schrift um in die Kalligrafie einzusteigen. In dem Kurs werden wir den Umgang mit den Automatikpens verschiedener Breiten einüben. Die Pens bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in Schriftbreite, Form und Farbdichte. Blätter mit unterschiedlich großen Schriften werden gestaltet. Arbeitsmaterial: Schreibunterlage z.B. Zeitungen, Papier zum Beschreiben, das nicht zu glatt ist z.B. Lana Dessin, 3 Ährenblock oder vergleichbares Papier, Bleistift 2 oder 2B, Lineal oder Geodreieck, Lappen oder Küchenkrepp, Wasserglas, als Schreibflüssigkeit eignet sich Tinte, Holzbeize oder Gouache, Federhalter, Bandzugfedern verschiedener Breite (1mm, 2mm,3mm) Radiergummi (Knetradiergummi). Fortgeschrittene Teilnehmer*Innen bringen bitte Bandzugfedern in verschiedenen Breiten von 1/2mm – 5mm mit. Soweit vorhanden Automatikpens mitbringen, Tinte, verschiedenes Papier zum Beschreiben im Format Din A 3, schwarzes Papier und weiße Gouache, einige Blätter in einem etwas größeren Format für das Beschriften mit breiten Automatikpens. Alle bringen Lieblingstexte und/oder Gedichte mit.
 
Anmeldung

Workshop Nr. H80-2002
26.09.2020 - 27.09.2020
Sa 13:00-18:30, So 10:00-17:00 Uhr
Auf den Schulhof fahren und links halten. Holztreppe oder Schräge hinunter, durch die Holztür: Linke Tür Töpferwerkstatt, rechte Tür Atelier, Schmuckwerkstatt und Büro.
Freie Plätze: 8/8
Anmelden ...
Kursgebühr 80.-€ zzgl. Material
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

Wir haben geöffnet und Stand heute findet die Sommerakademie statt

Die geplanten Kurse finden statt, für die verschobenen Kurse haben wir zum Teil neue Termine gefunden.
Die Hygienevorschriften werden in Homburg und auch in der Sommerakademie eingehalten.


mehr ...

 

Theaterpädagogik – berufsbegleitende Fortbildung startet wegen des Virus erst im Mai

Die Freie Kunstschule Saarpfalz e.V. ARTefix bietet diese Fortbildung wieder ab 2020 an, Starttermin ist der 16. Mai, Anmeldungen sind noch möglich. Der Bildungsgang sowie der Abschluss und die Institution sind durch den Bundesverband Theaterpädagogik e.V. (BuT) anerkannt. Dieser Kurs eignet sich für alle, die Theaterpädagogik als zusätzliches Element in ihren bislang ausgeübten Beruf integrieren wollen, wie PädagogInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, TrainerInnen, Personen in helfenden Berufen und künstlerisch Tätige, aber natürlich auch für alle Theater- und Tanzinteressierten.


mehr ...

 

Noch mehr Stoff - für Erwachsene

Stoff als kreatives Material begeistert immer mehr Kreative um damit wunderbare Kunstwerke herzustellen. Für Textilkünstler*Innen und für die, die es noch werden wollen, gibt es in der Sommerakademie in Blieskastel gleich zwei neue Angebote unter der Leitung von Pia Welsch.
Der Wochenendkurs „Astgabeln – eine kreative Dekoration für Haus und Garten“ sowie der 5-tägige Wochenkurs "Fototransfer auf Stoff"


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS