zurück

Kalligrafie - Humanistische Kursive - Wochenendworkshop

Brigitte Jenner
Kalligrafin
Humanistische Kursive/ Anwendung Automatikpens/ Kontraste in der Schriftgestaltung durch Schriften verschiedener Größen und Stärken. Der Kurs richtet sich an Anfänger und Teilnehmer*Innen mit Vorkenntnissen. In dem Kurs werden die Grundkenntnisse der humanistischen Kursiven vermittelt. Die humanistische Kursive wurde im 15. Jahrhundert in Italien geschrieben. In ihrer Eleganz eignet sie sich hervorragend für Text- und Kartengestaltung und vieles mehr. Sie ist eine ideale Schrift um in die Kalligrafie einzusteigen. In dem Kurs werden wir den Umgang mit den Automatikpens verschiedener Breiten einüben. Die Pens bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in Schriftbreite, Form und Farbdichte. Blätter mit unterschiedlich großen Schriften werden gestaltet. Arbeitsmaterial: Schreibunterlage z.B. Zeitungen, Papier zum Beschreiben, das nicht zu glatt ist z.B. Lana Dessin, 3 Ährenblock oder vergleichbares Papier, Bleistift 2 oder 2B, Lineal oder Geodreieck, Lappen oder Küchenkrepp, Wasserglas, als Schreibflüssigkeit eignet sich Tinte, Holzbeize oder Gouache, Federhalter, Bandzugfedern verschiedener Breite (1mm, 2mm,3mm) Radiergummi (Knetradiergummi). Fortgeschrittene Teilnehmer*Innen bringen bitte Bandzugfedern in verschiedenen Breiten von 1/2mm – 5mm mit. Soweit vorhanden Automatikpens mitbringen, Tinte, verschiedenes Papier zum Beschreiben im Format Din A 3, schwarzes Papier und weiße Gouache, einige Blätter in einem etwas größeren Format für das Beschriften mit breiten Automatikpens. Alle bringen Lieblingstexte und/oder Gedichte mit.
 
Anmeldung
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

AUGENBLICK MAL

Große Kinderaugen schauen seit dem 19. August 2019 vom Gebäude des Kreisjugendamtes auf den Straßenverkehr in der Talstraße und zum Christian von Mannlich Gymnasium.


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS

 

Heimat - ein Käfig - eine Heimat

Dagmar Engels und Michael Hussmann
stellen aus:

Sonntags 14:30-17:00 Uhr in der
Burgkapelle in 54614 Schönecken


mehr ...