zurück

Brenntechniken experimentell - RAKU - Wochenendworkshop

Monika Finsterer
Keramikmeisterin und Theaterpädagogin
Als RAKU bezeichnet man eine besondere Technik des Keramischen Brandes aus Japan, und auch die so entstandenen Gefäße und Skulpturen. Der besondere Reiz dieser Brenntechnik liegt darin, die Stücke glühend bei circa 1000°C mit Hilfe langer Zangen aus dem Ofen zu nehmen und in einem Behälter mit Sägespänen oder anderen organischen Materialien luftdicht einzuschließen. Hier entsteht Rauch, Qualm, Ruß und reagiert mit den Mineralien des Tons und der Glasur. RAKU-Keramik ist oft relativ dickwandig und grob, damit sie diesen Wechsel vom Ofen zum Behälter übersteht. Bei dieser Art von Brennen wird radikal, respektlos und riskant mit Material und Elementen gespielt – RAKU ist nichts für Vorsichtige, die ein garantiertes Erfolgserlebnis suchen! Es erscheinen wunderbare Effekte, lebendige Oberflächen, unvergleichliche Farbspiele – nur Garantien gibt es keine. Der Brennverlauf lässt sich beim RAKU nur bedingt steuern, jedes Stück wird ein unnachahmliches Unikat. Bei Regen wird der Kurs verschoben auf einen späteren Termin. Bitte mitbringen: vorgebrannte Stücke, max. Größe etwa 30 x 30 cm, geeignete Kleidung: lange Ärmel und Hosenbeine, am besten aus Naturfasern, festes Schuhwerk, evtl. Sicherheitsschuhe, Arbeitshandschuhe, Schutzbrille, Atemmaske, Eimer und Schruppschwamm, Freude am Experimentieren. Wir treffen uns bereits einen oder zwei Tage vorher zum Glasieren, damit die Stücke auch garantiert trocken sind und nicht beim schnellen Aufheizen platzen.
 
Anmeldung

Workshop Nr. H09-2008
14.08.2020 + 16.08.2020
Fr 18:00-20:00, So 09:00-17:00 Uhr
Auf den Schulhof fahren und links halten. Holztreppe oder Schräge hinunter, durch die Holztür: Linke Tür Töpferwerkstatt, rechte Tür Atelier, Schmuckwerkstatt und Büro.
Freie Plätze: 0/6
Anmelden ...
Kursgebühr 90.-€ zzgl. Verbrauchsmaterial
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

Sommerakademie findet unter besonderen Bedingungen statt - ABER sie findet statt

Um nicht zu einem Hotspot für Corona zu werden, wird die Sommerakademie großräumig verteilt, s.u.
Eine Verpflegung im Bistro und Catering findet leider auch nicht statt, bringen Sie alles selbst mit oder beglücken Sie die umliegende Gastronomie.


mehr ...

 

Wieder ein Goldschmiede-Workshop ARGENTIUM und KEUM BOO

Wegen der großen Nachfrage, bieten wir nochmal den Workshop an. Termin ist 17.-19.07.2020


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS