zurück

Radierung - Wochenendworkshop

Eva-Maria Schaarschmidt-Kohl
freischaffende Künstlerin
Wer das Radieren und Drucken erlernt, kann in einem spannenden Prozess aus Bildidee und vielfältigen technischen Möglichkeiten überraschende Ergebnisse erzielen. In diesem Kurs erlernen die Anfänger*Innen die Grundtechniken wie das Vorbereiten der Kupfer- oder Zinkplatten und das Übertragen der Entwürfe auf die Platten. Mittels Kaltnadel, Strichätzung und Flächenätzung (Aquatinta) werden erste Radierungen angefertigt und gedruckt. Fortgeschrittenen werden weitere Techniken vermittelt, wie z. B. Farbradierungen mit mehreren Platten, Aussprengtechnik (reservage), Weichgrund (vernis mous), und Hoch-Tiefdruck. Alle Techniken können miteinander kombiniert werden, so dass den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt sind. Bitte mitbringen: Zeichenpapier und Zeichenstifte für Entwürfe (oder fertige Entwürfe), Radiernadel (kann im Einzelfall zur Verfügung gestellt werden), einfache dünne Pinsel, Arbeitskleidung, Gummihandschuhe und Schutzbrille. Kupfer- und Zinkplatten können im Kurs erworben werden. Werkzeug und Geräte stehen zur freien Verfügung. Die Kosten für Farbe und Druckpapier werden anteilmäßig umgelegt.
 
Anmeldung

Workshop Nr. H14-2101
27.02.2021 - 28.02.2021
Sa-So 10:00-17:00 Uhr
Auf den Schulhof fahren und links halten. Holztreppe oder Schräge hinunter, durch die Holztür: Linke Tür Töpferwerkstatt, rechte Tür Atelier, Schmuckwerkstatt und Büro.
Freie Plätze: 2/6
Anmelden ...
Kursgebühr 120.-€ zzgl. Material

Workshop Nr. H14-2102
16.10.2021 - 17.10.2021
Sa-So 10:00-17:00 Uhr
Auf den Schulhof fahren und links halten. Holztreppe oder Schräge hinunter, durch die Holztür: Linke Tür Töpferwerkstatt, rechte Tür Atelier, Schmuckwerkstatt und Büro.
Freie Plätze: 4/6
Anmelden ...
Kursgebühr 120.-€ zzgl. Material
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

Neues Projekt: Biosphäre - klein bis gross - START 06.04.

Für das Projekt „Biosphäre klein bis groß“ suchen ARTefix (Organisation, Anmeldung & Kommunikation) und Hannah Mevis (künstlerische Leitung) TeilnehmerInnen im Alter von 10 bis 18 Jahren.
Das gemeinsame Ziel ist es, unserer direkten Umgebung im UNESCO-Biosphärenreservat durch verschiedenste Aktivitäten mit Neugierde und Respekt näherzukommen. Zunächst geht es darum, das Gleichgewicht des Reservats nachzuvollziehen, bevor wir dann dazu übergehen, gesammeltes Wissen mithilfe von künstlerischen Mitteln zu inszenieren und/oder festzuhalten.


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS